Wir sind auch während Corona-Zeiten für Sie da!

Hygienekonzept Corona

Zu Ihrem und unserem Schutz gelten in unserer Praxis bis auf Weiteres spezielle Corona Vorschriften:

Händedesinfektion, Physical Distancing (soweit möglich) und Masken-Tragepflicht für die Ärztin und auf Wunsch für alle Patientinnen (wir haben genug Masken).

Momentan kann nur Patientinnen der Zutritt zur Praxis gewährt werden.

Update 14. Mai 2020

Im Universitätsspital Zürich gilt immer noch ein Besuchsverbot. Daher dürfen nur Patientinnen ohne Begleitpersonen unsere Praxis betreten. Wir bitten um Verständnis.

Update 1. Juni 2020

Gemäss den aktualisierten Richtlinien des Bundesrates darf eine Begleitperson die Praxis betreten und im Wartezimmer warten unter Angaben der Personalien (Name, Vorname, Telefonnummer). Das Beratungsgespräch findet normalerweise (zumindest am Anfang) ohne Begleitperson statt.

Update 23. Juni 2020

Im Universitätsspital Zürich sind per 23.6.20 weiterhin nur bei sehr schwerwiegenden Gründen Begleitpersonen in der Sprechstunde zugelassen.
Bei uns darf 1 Begleitperson pro Patientin ins Wartezimmer. Wir notieren Name und Telefonnummer.
Über die Anwesenheit bei der Konsultation entscheidet die Ärztin.

 

Update 30. Juni 2020

Aufgrund wieder steigender Fallzahlen gelten folgende Regeln:

  • Bei uns darf 1 Begleitperson pro Patientin nach Rücksprache mit ins Wartezimmer, nach Rücksprache mit der Ärztin auch ins Sprechzimmer.
  • Wenn die Begleitperson nicht verwandt ist mit der Patientin, notieren wir Name und Telefonnummer.
  • Für Patientinnen und Begleitpersonen aus Risikoländern und -regionen besteht eine Maskenpflicht.
  • Für Patientinnen und Begleitpersonen, welche sich in den letzten 14 Tagen im Ausland aufgehalten haben, besteht eine Maskenpflicht.
  • Patientinnen mit Husten und Fieber werden gebeten, sich im Spital in gynäkologische oder Schwangerschafts-Behandlung zu begeben, da die Ärztin nicht über die notwendigen Schutzmassnahmen verfügt.   
  • Die Ärztin kann die Aufenthaltsdauer im Sprechzimmer von Begleitpersonen mit Risikosituationen auf 15 Minuten begrenzen.  
  • Wir halten uns in der Praxis nach Möglichkeit an die Distanzregeln.

dr_choon-kang_walther_800_gross_02